Chronik

1994

Im Frühjahr 1994 wurden die ersten beiden Bauabschnitte am Seitenflügel des U förmigen Gebäudetraktes, dem heutigen Altbau, in Angriff genommen. Die Umbaumaßnahmen gestalteten sich sehr schwierig, da die gesamte Innenstruktur des Gebäudes verändert werden musste. Weiterhin begleiteten die Sanierung fast alle Widrigkeiten, die Bauherren bei einer Altbausanierung ereilen können: Hausschwammsanierung, Fundamentunterfangungen, Gewölbesanierungen, die Schwierigkeiten bei Bruchstein und Fachwerkwänden, Firmenpleiten und sich daraus ergebende Bauverzögerungen. Zusätzlich mussten bei allen Maßnahmen die Richtlinien des Denkmalschutzes beachtet werden.

Chronik